Tantra-Massage Austausch-Tag (23.6.2019) / Lübeck

Eine herzliche Einladung für alle, die bei einem unserer Workshops dabei waren oder ihre Erfahrungen woanders sammeln durften und gerne mit Gleichgesinnten ihre Fähigkeiten üben und vertiefen wollen. Diese Gruppe findet als offene Gruppe circa 6 - 9 mal im Jahr statt, das heißt es besteht keinerlei Verpflichtung! Wenn die Termine passen und Sie Zeit und Lust haben, seien Sie einfach dabei. Ob dieser Tag unter Anleitung von mir und bestimmten Massage-Sequenzen stattfinden soll oder sich die jeweiligen Massage-Paare selbst finden und ihre Abläufe absprechen, entscheidet die Gruppe selbst. Ich stehe auf jeden Fall immer für Technik, Griffe, Sitzpositionierung, Organisation und Ablauf, sowie vielleicht für die Erprobung von neuen Aspekten (Atem, Energie im Körper verteilen und halten, usw.) mit Rat und Tat zur Seite. Moraya Kraft

2019-03-19T18:35:14+00:0023. Oktober 2018|Tantra-Massage, Veranstaltungen|

Inneres-Kind-Workshop (28. – 29.9.2019) / Raum Stuttgart

Vom Schattenkind zum Sonnenkind An diesem gemeinsamen Wochenende wollen wir uns den noch unbewussten Themen unseres inneren Kindes zuwenden, auf deren Grundlage wir tagtäglich unsere Entscheidungen treffen, handeln und dadurch eine alte Realität immer wieder neu inszenieren. Eine Realität, die unseren Wünschen und Bedürfnissen des Erwachsenen im Wege steht und uns hindert, das zu leben, was wir wirklich leben wollen. Wir alle tragen sowohl ein Schattenkind (unbewusste, hindernde Anteile) als auch ein Sonnenkind (bewusste und reflektierte Anteile) in uns, das es wieder zu entdecken gibt. Und genau dabei soll dieser Workshop helfen! Wir beschäftigen uns mit Glaubenssätzen aus unserer Kindheit, bringen sie aus dem Schatten unseres Unbewussten mit Übungen, die ich anleite, ans Tageslicht. Dort können wir sie als erwachsene Person ins rechte Licht rücken und in Zukunft diesen schattigen Anteil, der zu unbewussten Mustern führte, erlöst und freudig auf der Sonnenseite erleben. Oftmals ist uns gar nicht bewusst, wie viel unserer kindlichen Lebensfreude, die auch einem Erwachsenen gut

2019-03-19T18:14:30+00:0018. Oktober 2018|Inneres Kind, Veranstaltungen|

Schönheitsideal vs. Natürliche Vielfalt

Seit einigen Jahren steigen die Zahlen der Korrekturen der weiblichen Labien (Venuslippen) stetig an. Das Netz ist voll von einem angeblichen Schönheitsideal zwischen den Beinen der Frauen. Freuen tut dies insbesondere die Chirurgen, klingelt es doch ganz gehörig in ihren Kassen, dass sich so viele Frauen untenrum nicht mögen, weil sie anders aussehen als die anderen. Doch wer sind eigentlich „die anderen“? Wo Aufklärung notwendig wäre, um endlich das Tabu zu brechen, dass sich Frauen trauen, ihre Intimbereiche zu zeigen und mit Stolz die Vielfalt dieser zu präsentieren, sich auszutauschen, darüber zu reden und nicht zuletzt sich selbst zu berühren und sich selbst zu lieben, setzt hier stattdessen eine Millionenindustrie an. Sie ist die am siebthäufigsten durchgeführte Schönheitskorrektur. Im Jahr 2005 waren es gerade mal 1.000 Frauen, ein Jahr später, also 2006, schon 5.440. Was seitdem passiert ist, mag ich mir gar nicht ausrechnen.  Das Ärzteblatt schreibt, dass im Jahre 2015 weltweit

2018-10-05T12:36:49+00:003. Oktober 2018|Sexual Health|